Caliber I

Durchmesser
16 ¼ Linien (36,6 mm)
Höhe
5,5 mm
Frequenz
18.000 Halbschwingungen pro Stunde (2,5 Hz)
Gangdauer
46 Stunden
Steine
19 Rubine, 1 Diamant mit Brillantschliff
Funktion

Stunde / Minute / dezentrale Sekunde bei 6 Uhr
Sekundenstopp

Raffinessen
Werksbeschreibung
Modelle

Aufbauend auf den Ende des 19. Jahrhundertes technisch ausgereiften sächsischen Baustil mit der ¾-Platine setzten wir schon bei der Konstruktion unseres CALIBER I optische Raffinessen in dieses kleine Kunstwerk.
Große, in Goldchâtons gefasste Rubine bilden einen reizvollen Kontrast zur silbergrainierten Platine. Selbst der Lagerstein des Ankers, der Kleinste von allen, ist
golden gefasst und durch tiefblaue Schrauben gehalten. Die fein polierten Fasen der Räderbrücke und Kloben spiegeln sich, ähnlich wie die geschlitzten Goldschrauben am Unruhreif, als Lichtpunkte wider. Der Schliff der beiden Aufzugsräder vermittelt den Eindruck einer strahlenden Sonne.

Doch den Höhepunkt bildet der gefasste Diamant als Krönung der Unruh. Majestätisch sitzt er auf dem handgravierten Unruhkloben und harmoniert dort mit der elegant geschwungenen Schwanenhalsfeder. Die Spirale mit hochgerichteter Endkurve sorgt für ein gleichmäßiges Atmen. Die Unruh ist stoßgesichert gelagert. Beim Ziehen der Aufzugskrone legt sich eine Feder sanft an den Unruhreif und stoppt damit den Gang der Uhr. So lässt sich die Uhr auf die Sekunde genau einstellen.

Gebogene Schwanenhalsfeder und Rückerjustierschraube

Gebogene Schwanenhalsfeder und Rückerjustierschraube

Champlevé

Emaille lebt, kaum ein anderes Material gibt dem Zifferblatt einer feinen Uhr einen so überzeugenden und charmanten Charakter. Diese Tatsache sieht man auf beeindruckende Art und Weise in unserer CHAMPLEVÉ – eine Sonderanfertigung des Modells JOHANN mit dem CALIBER I.

Friedrich August

Das Modell FRIEDRICH AUGUST I. ist klassisch und edel, mit dem Gesicht einer feinen Taschenuhr um 1900.

Johann

Klar und nobel: Wie sein Namensgeber auf das Wesentliche konzentriert, strahlt das Modell JOHANN zeitlose Eleganz aus. Das Zifferblatt erstrahlt entweder in weißer Emaille oder in galvanikschwarzem Silber, darüber gleiten schlichte Birnen- oder Kathedralzeiger.

Schreiben Sie uns*

Please leave this field empty.

Wir freuen uns über Fragen und einen kurzen Kommentar.

* Ihre Nachricht bleibt vertraulich und wird nicht veröffentlicht.

Wollen Sie mit uns im Kontakt bleiben oder wünschen eine Antwort? Dann hinterlassen Sie uns bitte Ihre Mailadresse: