Augustus

Verborgen hinter Platinen und Brücken liegt die komplexe „Rechenmaschine“ der Sonderanfertigung AUGUSTUS I., durch den Saphirglasboden wird die formvollendete Harmonie des Manufakturuhrwerks sichtbar.

Gehäuse
[[var.haus]]
Zifferblatt
[[var.blattfarbe]]
Zeiger
[[var.zeiger]]
[[var.zeigerfarbe]]
Raffinessen
Caliber
Meine L&H

Technische Daten

Gehäuse

Durchmesser 44 mm

Höhe 12,5 mm

Krone mit integriertem Drücker

Saphirglas & Saphirglasboden

Alligatorleder-Armband mit Haifischinnenleder

Dorn- oder Faltschließe

wasserdicht bis 3 bar

Werk

CALIBER VII mit Handaufzug

46 Stunden Gangdauer

Stunden- & Minutenanzeige

Vollkalender

Ereigniskalender mit Angabe des Alters

Zifferblatt

Zifferblatt guillochiert in massiv Silber

römische Ziffern

Verborgen hinter Platinen und Brücken liegt die komplexe „Rechenmaschine“ der Sonderanfertigung AUGUSTUS I., durch den Saphirglasboden wird die formvollendete Harmonie des Manufakturuhrwerks sichtbar.

Die aufwendig anglierten und gravierten Goldbrücken und -kloben kontrastieren reizvoll mit der rhodinierten Werkplatine und den schwarzpolierten Stahlteilen. Auch alle Laufwerksräder einschließlich des Moustache- Ankers sind in 18 ct Gold gefertigt.

Die AUGUSTUS I. als Rechenkünstler unter den LANG & HEYNE Modellen wird für jeden einzelnen Kunden massangefertigt. Somit entstehen exklusive EInzelstücke in Kleinstserie.

Wer ist der Herrscher hinter diesem Modell. Informationen zum Namenspatron AUGUSTUS

.

Caliber VII

Durchmesser
16 ¼ Linien (36,6 mm)
Höhe
7,0 mm
Frequenz
18.000 Halbschwingungen pro Stunde
Gangdauer
46 Stunden
Steine
19 Rubine, 1 Diamant mit Brillantschliff
Funktion
Stunde / Minute / Datum / Monat kundenspezifische Jahrestage, Altersberechnung Stellmodi über Kronendrücker

Verborgen hinter Platinen und Brücken liegt die komplexe „Maschine“ des CALIBER VII, doch durch den Saphirglasboden wird die formvollendete Harmonie des Manufakturuhrwerks sichtbar.

Die aufwendig anglierten und gravierten Goldbrücken und -kloben kontrastieren reizvoll mit der rhodinierten Werkplatine und den schwarzpolierten Stahlteilen. Auch alle Laufwerksräder einschließlich des Moustache-Ankers sind in 18 ct Gold gefertigt.

Unter dem Zifferblatt vollzieht sich das aufregende Zusammenspiel einer Vielzahl von Rädern und Hebeln, gesteuert in den einzelnen Modi von einem drei-etagigen Säulenrad. Zwei Micro-Differential-Getriebe sorgen in Verbindung mit einer ausgeklügelten Programmschiene für die Berechnung des jeweiligen Alters. Diese komplizierte Uhr besteht aus über 340 Einzelteilen.

Mehr zu Caliber VII

Accessoires und Handgravuren

Ganz nach ihren Wünschen können Sie bei unserer Sonderentwicklung AUGUSTUS I. ihre Bandfarbe, Calibergavuren und Schließentyp frei wählen. Jede Uhr bekommt zusätzlich ihre eine eigene Nummer, die sowohl auf das Zifferblatt gedruckt als auch auf das Werk graviert ist. Das macht eine Uhr von LANG & HEYNE zu einem unverwechselbaren Einzelstück.

Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot oder haben noch weitere Fragen zur Individualisierung? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: vip@lang-und-heyne.de

Bandvorderseite aus Alligatorleder in Rotbraun, Dunkelbraun, Blau oder Schwarz
Dornen- oder Faltschließe passend zum Gehäuse
Gravurbeispiele an Unruhkloben und Gravurplättchen

Schreiben Sie uns*

Please leave this field empty.

Wir freuen uns über Fragen und einen kurzen Kommentar.

* Ihre Nachricht bleibt vertraulich und wird nicht veröffentlicht.

Wollen Sie mit uns im Kontakt bleiben oder wünschen eine Antwort? Dann hinterlassen Sie uns bitte Ihre Mailadresse: